Homöopathie – Schulprobleme – Lernstörungen

Für Kinder, die unter Schulproblemen zu leiden haben, ist die homöopathische Behandlung eine wunderbare Möglichkeit . Sowohl Schulängste (siehe “Ängste und Homöopathie”) als auch Konzentrationsstörungen sind in ihrer Tiefe ohne wirkungsvolle homöopathische Arzneimittel schwer zu beeinflussen.  Konzentrations- und Verhaltensstörungen bei Schulkindern werden heute häufig unter den Begriffen ADS oder ADHS  zusammengefasst. Meistens führt die Auswahl eines entsprechenden Arzneimittels für das betreffende Kind zu einer deutlichen Linderung der Beschwerden und gleichzeitig zu einer Entlastung von Eltern und Pädagogen. Das familiäre und soziale Umfeld der Kinder wird bei einer homöopathische Behandlung möglichst mitbetrachtet, um auslösende oder verstärkende Faktoren zu ermitteln.